Montag, 10. Februar 2014

Nähnachtbeimeinchen

Beim Plätzchenbacken sind wir schon drauf gekommen, dass gemeinsam nähen ein unbedingtes MUSS ist.
Termine sind rar, aber dieses Wochenende sollte es soweit sein.

Bei instagram haben MiraEinchen und ich schon mal alles gegeben :o) #nähnachtbeimeinchen


Ich habe mal versucht meine Fotos zusammen zufassen.



Für mein neues Knotenkleid musste noch Stoff her. Zum Glück habe ich Mira abgeholt und gleich noch diesen tollen Robert Kaufman Jersey mitgenommen. 


Bei Einchen eingetroffen gab´s zuerst lecker Essen und Trinken. Zum warmwerden und ankommen.


Irgendwann haben wir tatsächlich angefangen zu zuschneiden und zu nähen


Aber irgendwann haben wir nur noch gestickt und gestickt und gestickt. So dass es von der Nacht keine nennenswerten Fotos gibt. 
Am Morgen, als noch (fast) alle schliefen, teilten Willi und ich uns erstmal ein Eis, denn Eis am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen. Willi ist so ein Sonnenschein - ich glaube ich darf ihn wieder besuchen, schließlich kann ich Legosteine trennen und Autos bauen.



Die Ergebnisse der Nacht zusammengefasst :o)



Ich weiß jetzt gar nicht mehr, wie es kam, aber ich teste jetzt mal Einchens "alte" Cover, während sie meine Stickmaschine auf Herz und Nieren prüft.
Schade übrigens, dass die Coverlock nicht dauerhaft in der Küche stehen darf, die grünen Punkte passen perfekt zur Küchenwand :o)




Am Sonntag hatte ich dann schon Stick-Sehnsucht, so dass Sylvia zum "Gemeinsamen-Tanzgruppen-Kostüme-nähen" ihre Stickmaschine mitbringen musste, wo ich 11 pinke Mäntel mit 11 pinken Namen versehen habe. 







Kommentare:

  1. hahaahaaa.... sehr schön!!! besonders das morgentliche eis :)
    da hab ich ja wohl noch geschlafen *lol*
    aber sorry, ich kann jetzt nicht weiterschreiben... ich muss sticken :)

    glg einchen

    AntwortenLöschen
  2. Ich möchte auch einen pinken Mantel mit einem pinken Namen....aber wenn ich allerdings so ein pinken Tüdelüt auf dem Popo tragen muss, überlege ich es mir vielleicht doch. ;)

    Und psst, ich glaube, Einchen hat jetzt doch gemerkt, was ihr Eis am Morgen hattet. :)

    Liebe Grüße, Barbara

    AntwortenLöschen